A | B | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z |
r   (77 Wörter)
 
Rabb    Rabe, aber auch: Rappe - schwarzer Hengst
Rack    Rand bei abgestandener Milch
radbtz    vollkommen, ganz
Radschuoh    Bremsunterlage fr Wagenrad
Raf    Balken, Dachbalken
Rafnagl    groer Nagel fr Balken
Rallar    Kater
ransch, Ranschhaf    viel unterwegs
Ratz    Ratte
Reabsat    Tanz in kleiner Gesellschaft, Nahtschtbat'
reabs    reiben
Rach    Rechen - Heugeschirr
Raf    Traggestell aus Holz
Ragdah, Dah    Regenschirm
Raggbl    Alpensalamander
 
Raggbl
  mancherorts auch Ragmnndl' genannt. Das etwa 15 cm groe Tierchen bringt jhrlich zwei lebende Junge zur Welt. Man kann es vom Mai bis September in Waldpftzen, wassergefllten Radspuren und Teichen antreffen.
Rakatbeert, Lakatbeert    Wacholderbeerzweige
 
Rakatbeert
  der Mundartwortstamm kommt von Reckholder', in anderen Gebieten ist Wacholder auch als Kranawitt bekannt. Im Mittelbregenzerwald sind in der Mundart Rakatbeer' und die Wortabwandlung Lakatbeer' bekannt. Der Wortstamm von Wacholder kommt aus dem Althochdeutschen Wacholter' - lebensfrischer Baum.
rang    regnen
rann    rinnen
rnk    lenken
Rnn    Labpulver
Rnnkbl    Tongef zur Aufbewahrung von Labpulver
Reos    Gesprch, aber auch: steiler Waldabhang
reos    sprechen
  s reosd mtannd   sie fhren miteinander Gesprch
Rbl    durchtriebenes Mdchen im positiven Sinn, aber auch: Maisgericht siehe Schtopfar'
rck    in Falten zusammenziehen
rebl - in Oug rebl    in den Augen reiben
rieb    reiben
riebum tuo    gleichwertig tauschen
Rief    Raureif
Reglschloos    hlzernes Schloss, Riegelschloss
Rie    Rist
ring    leicht, mhelos, hell, frei, erlst,
  as ght ring   es geht leicht, mhelos
  as scht ring   es ist hell
  as scht mr ring   ich fhle mich wohl, frei
Rsloub    trockenes, sauberes Buchenlaub von der Riese - Flurname
Ritl    Sieb, vom engl. Riddle' - Sieb
  rann wio a Ritl   rinnen wie ein Sieb
Rhmhabr (siehe Habrstopfar')    Rahm-Haferspeise
Rhmkell    Rahmkelle, Sennkelle
 
Rhmkell
  aus verzinktem Blech mit Sieblchern. Diese Kelle braucht man bei der Kseerzeugung zum Abrahmen der Milch. Die Sieblcher lassen die Milch durch, der Rahm bleibt in der Kelle.
Rhmknpfl    lplerkost in Kupferpfanne
Rngg    Brocken, groes Stck
  hou mr an Rngg abar   schneid ein groes Stck herunter
rngg - ar rngt mar nd m    rcken - er ruckt unruhig hin und her
Rnk - d Rnk abschpring    Kurve - zuvorkommen, bervorteilen
  s knd guod z'Rnk mitannd   sie kommen gut aus
Rf    Eisenbeschlag fr ein Wagenrad
Rf    Reifen, Autoreifen
Roos    Pferd
Rotsht    Masern
Rotzar    Bengel
  a ghrga Rotzar   ein frecher Bengel
Roboll    Pferdemist
Roh    besonders gutes Bergheu, wird auch als Heu fr Pferde verwendet, zu Gsood geschnitten und verfttert
Rongl, Schuoschtrngl    Flhlings-Enzian
 
Rongl, Schuoschtrngl
  Die tiefblaue, fnfsternige Alpenblume wchst auf Magermatten und Felsen genauso wie in Flachmooren bis in 2900 Meter Hhe. Wie viele unserer Alpenblumen ist auch das Rongl wie ein Kleinod auf unseren Alpen.
Rf    Schorf, abheilende Wunde
ruh    rau, steinig, holperig, schlechtes Wetter
  as scht ghrg ruh   es ist raues, schlechtes Wetter
  as scht no sa ruhs Holz   es ist sehr raues, grobes Holz
Rmma    brauner Rand z.B. beim Mus
  s'Muos hat a schane Rmm   Einzahl
  das Bescht sand viel Rmma   Mehrzahl
rundlecht    rundlich
rundm    rundherum
Rnzla    Stirnfalten, Runzeln
Ruoch    Schwerenter, Gewaltmensch, Schinder
ruo    Schweine, die grunzen und schreien
rpf    grob
Rpfsack    grober Leinensack - Kartoffelsack
Rscht    Nachgeburt bei Tieren
Rss, Schaba    Kchenschabe, Kakerlak
Ruusch    Rausch
rch    Rauch machen, aber auch: sausen, schnell fahren
Rh    Schlechtwetterperiode
Rndlng    Holzrundling
robg    ruhig
Rohrkbl, Rohrfaas    Butterfass
Rohrmlk    Buttermilch
rjl    ranzig schmecken
Rms    Brlauch
 
Rms
  Der nach Knoblauch riechende Brlauch wird besonders im Frhling gerne fr allerlei Kochrezepte verwendet.
Rtschkachl    eine, die ausplaudert
rtsch    verraten, aber auch: ratschen, klappern - in der Karwoche - statt luten
r - an ra Ks    wrzig - halbfetter oder magerer Kse
rsch    temperamentvoll, resch
Rsch, a Rsch    eine resche Frau
rscht    rasten
Rlar    Fuhrmann
Rlarbaal    Ball der Fuhrleute